PL-Stecker an Koax-Kabel löten – so funktioniert’s

Es gibt ja verschiedene Methoden, wie man den PL-259-Stecker an ein Koaxialkabel (z.B. RG-58 oder RG-213) gelötet bekommt. Einige Methoden, die ich im Netz gefunden habe, konnte ich auch probieren – mit katastrophalen Folgen: Kurzschlüsse, sich lösende Stecker…

Bis mir jemand erklärt hat, wie es funktioniert: und zwar Herr Geistlinger vom GSC Electronic Center, ein echter Technik-Guru alter Schule mit jahrzehntelanger Erfahrung in der professionellen Funktechnik.

Und so geht’s (hier am Beispiel RG-58):

  1. Man lege den Stecker neben das Kabelende, um ein Gefühl für die benötigten Schnitte zu bekommen.
PL-259-Stecker an RG-58 Koaxialkabel löten - Schritt 1
PL-259-Stecker an RG-58 Koaxialkabel löten – Schritt 1

Was wir vorhaben: Der Innenleiter soll genau bis zur Spitze gehen, das Dialektrikum (Innenisolation) genau bis zum Anfang der Steckerspitze (linker Pfeil) und das vollständige Kabel mit Außenmantel bis etwa zur Mitte des Stecker-Gehäuses (rechter Pfeil).

2. Nun durschneidet man das Kabel am linken Pfeil bis zum Innenleiter (so dass nur noch der Innenleiter übrigbleibt).

3. Am rechten Pfeil (etwa…) durchtrennt man nur den Mantel (Schirmung), so dass der Außenleiter nicht beschädigt wird (vorsichtig sein!).

Den Außenmantel nun etwas zurückklappen. Das sieht dann etwa so aus:

PL-259-Stecker an RG-58 Koaxialkabel löten - Schritt 2
PL-259-Stecker an RG-58 Koaxialkabel löten – Schritt 2

3. Wir wollen am Ende den Außenleiter nach hinten über das Kabel (Mantel) klappen – deshalb müssen wir den Außenleiter etwas kürzen. Am besten man fächert ihn ein bisschen auf und schneidet mit einem Drahtschneider einmal ringsum.

4. Hat man den Außenleiter gekürzt, klappt man ihn nach hinten über das Kabel und drückt ihn ein bisschen fest.

Das sieht dann so aus:

PL-259-Stecker an RG-58 Koaxialkabel löten Schritt 3
PL-259-Stecker an RG-58 Koaxialkabel löten Schritt 3

Wie man sieht, habe ich nicht 100% sauber gearbeitet, der Mantel könnte ruhig noch etwas länger sein bzw. der Außenleiter etwas kürzer… Ist aber nicht so schlimm.

5. Nun muss der Innenleiter vorne mit Lötzinn verzinnt werden. Hier ruhig ordentlich was draufgeben.

6. Anschließend schiebt man das Ganze vorsichtig in den Stecker rein und dreht dabei den Stecker langsam so, dass sich das Kabel mitsamt dem Außenleiter im Gewinde des Steckers festschraubt. So ist der Kontakt zwischen Außenleiter und Stecker bombig und muss nicht gelötet werden!

7. Nun müssen wir nur noch den Innenleiter festlöten. Hierzu den Lötdraht vorne an den Innenleiter im Stecker halten und ruhig etwas länger mit dem Lötkolben rangehen – dadurch wird nicht nur der neue Lötzinn geschmolzen, sondern auch der Stecker erhitzt, so dass sich das Lötzinn am verzinnten Innenleiter löst und mit ihm „verschmilzt“.

PL-259-Stecker an RG-58 Koaxialkabel löten Schritt 4
PL-259-Stecker an RG-58 Koaxialkabel löten Schritt 4

8. Falls noch etwas vom Außenleiter hinten aus dem Stecker ragt, kann man es mit einem Schraubenzieher noch etwas reindrücken und anschließend etwas Klebeband kurz vor dem Stecker um das Kabel wickeln. Sieht schöner aus und sorgt für etwas mehr Schutz.

Sollte vorne etwas vom Innenleiter (oder Lötzinn) überstehen, kann man es schnell wegschneiden oder feilen.

PL-259-Stecker an RG-58 Koaxialkabel löten Schritt 5
PL-259-Stecker an RG-58 Koaxialkabel löten Schritt 5
PL-259-Stecker an RG-58 Koaxialkabel löten Schritt 5
PL-259-Stecker an RG-58 Koaxialkabel löten Schritt 5

Fertig! Und so sieht das Ergebnis aus:

PL-259-Stecker an RG-58 Koaxialkabel löten - fertiges Ergebnis
PL-259-Stecker an RG-58 Koaxialkabel löten – fertiges Ergebnis
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s